Die Schritte zum Erfolg

1.) Interessensbekundung

der Gemeinde bei der Familie & Beruf Management GmbH

    • durch Anmeldung zum Auditseminar

 

2.) Teilnahme am Auditseminar

Informationen zu Inhalt und Ablauf des Audits

    • 06.10.2017 - in Innsbruck durch Gemeinderätin Sabine Trabi
    • 09.11.2017 – gemeinsame Sitzung der Ausschüsse Familie, Soziales und Jugend

 

Mag. Martina Rizzo hat sich bereit erklärt bei dieser Sitzung anwesend zu sein und allen Ausschussmitgliedern das Projekt vorzustellen. Es wird einstimmig beschlossen, am Auditprozess teilnehmen zu wollen und dies bei der nächsten Gemeinderatssitzung vorzutragen.

 

3.) Gemeinderatsbeschluss

zur Durchführung des Audit familienfreundlichegemeinde

    • 12.12.2017 – einstimmig angenommen

 

4.) Projektstart

mit Öffentlichkeitsarbeit und Einrichtung einer repräsentativen Projektgruppe

    • 01.03.2018 – gemeinsame Sitzung der drei Ausschüsse

 

Die Mitglieder der 3 Ausschüsse Familie, Soziales und Jugend kommen zusammen um über die Vorgehensweise zur Zusammenstellung der Arbeitsgruppe zu diskutieren. Man kommt überein, dass eine amtliche Mitteilung an alle Haushalte ergehen soll in der zu einer Infoveranstaltung eingeladen wird (gleichzeitiger Aushang an der Amtstafel, Information auf unserer Homepage und auf der Facebookseite). Wir bitten unsere Prozessbegleiterin an diesem Abend die Vortragende zu sein und hoffen in diesem Rahmen Mitglieder für Arbeitsgruppe zu finden. Gleichzeitig sollen aber auch Personen, die man sich in dieser Gruppe vorstellen kann persönlich angesprochen und zu dieser Veranstaltung eingeladen werden.

 

Gleichzeitig werden die ersten Maßnahmen zur Öffentlichkeitsarbeit ergriffen.

 

 

5.) Feststellung des Ist-Zustandes

von familienfreundlichen Leistungen der Gemeinde

 

6.) Bürgerbeteiligung

zur Einbindung der Bevölkerung in den Prozess

 

7.) Feststellung des Soll-Zustandes

von familienfreundlichen Leistungen der Gemeinde

 

8.) Gemeinderatsbeschluss

zur Umsetzung von familienfreundlichen Maßnahmen

 

9.) Begutachtung

des Prozessablaufes

 

10.) Grundzertifikat

Erteilung des staatlichen Gütezeichens und Grundzertifikats familienfreundlichegemeinde

 

11.) Umsetzung

der beschlossenen Maßnahmen innerhalb von maximal 3 Jahren

 

12.) Begutachtung

Soll/Ist-Vergleich nach 3 Jahren

 

13.) Zertifikat

Erteilung des staatlichen Gütezeichens und Zertifikats - Gültigkeit für 3 Jahre

 

Möglichkeit zur Re-Auditierung

Stand: 30.03.2018

Gemeinde Oberndorf

Josef-Hager Straße 15
A-6372 Oberndorf in Tirol
Tel.: 05352 629 10
gemeinde@oberndorf.tirol.gv.at

Informationen