Speisereste- und Biomüllsammlung

Die Abfallanalyse, die das Land Tirol im letzten Jahr durchführte, brachte ein klares Ergebnis zutage: Zu viel landet im Restmüll!


Im Schnitt produzieren jede Tirolerin und jeder Tiroler im Jahr 129 Kilogramm Restmüll. Allerdings gehört nur knapp die Hälfte davon tatsächlich in den Restmüllbehälter. Die andere Hälfte, die im Restmüll landet, ist eine Mischung aus Kunststoff, Problemstoffen, Lebensmittelabfällen und anderen organischen Abfällen. Eigentlich Wertstoffe, die im Restmüll nichts verloren haben und getrennt, etwa in der Biomülltonne gesammelt werden sollten.

 

Bioabfälle sind kein Müll. Sie sind wertvoller Rohstoff für Kompost oder für die Gewinnung von erneuerbarer Energie (Strom). Deshalb organisiert nun die Gemeinde Oberndorf ab 1. Jänner 2020 eine geordnete Biomüllsammlung im gesamten Gemeindegebiet mit der grünen Biotonne.

 

Die Vorteile für die Bürgerinnen und Bürger liegen auf der Hand:

1. Gesetzeskonforme Entsorgung von Speiseresten und Bioabfällen
2. Wöchentliche Abholung und Entleerung der Biotonne
3. Automatische Reinigung der Biotonne bei der Entleerung
4. Einsparung bei den Restmüllgebühren (geringeres Gewicht)
5. Verarbeitung des Biomülls in der Aufbereitungsanlage Erpfendorf und Produktion von Strom für unsere Kläranlage

 

Die Tirolerinnen und Tiroler produzieren im Schnitt pro Jahr 50 Kilogramm Bioabfälle. Daher wird für die Biomüllabfuhr eine Gebühr von 10,00 Euro pro Person und Jahr eingehoben. Mit der Biomüllsammlung schließt die Gemeinde Oberndorf den Kreis der Entsorgung von biogenen Abfällen.

 

1. Die Biotonne für Speisereste und Bioabfälle aus dem Haushalt
2. Kostenlose Grünschnittentsorgung im Bauhof
3. Kostenlose Baum- und Strauchschnittsammlung im Frühjahr und Herbst beim Schwimmbad 

 

Die Gemeinde Oberndorf ersucht, diese Angebote in Anspruch zu nehmen, denn es kommt unserer Umwelt zugute.

Stand: 02.09.2019

Gemeinde Oberndorf

Josef-Hager Straße 15
A-6372 Oberndorf in Tirol
Tel.: 05352 629 10
gemeinde@oberndorf.tirol.gv.at

Informationen